Festspannungsregler 7805 für hohe Stromstärken


In diesem Artikel geht es um die Verwendung eines Festspanungsreglers 78xx, also beispielsweise dem Festspannungsregler 7805 für eine Ausgangsspannung von 5V, für höhere Stromstärken.

Je nach verwendetem Typ des 7805 liefert der Baustein eine maximale Stromstärke von 1-2 A. Lastwiderstände, die zu höheren Ausgangsströmen führen, können nicht verwendet werden.

Hier findest Du weitere Informationen zum Baustein 7805.

Durch eine geeignete Zusatzbeschaltung kann der mögliche Ausgangsstrom jedoch erhöht werden, so dass je nach Schaltung u den verwendeten Bauteilen mehrere Ampere möglich sind.

Um eine mögliche Beschaltung geht es in diese Artikel.

Prinzip zum 7805 für höhere Stromstärken

Die Idee zur Schaltung ist nun folgende.

Für kleinere Stromstärken arbeitet der Baustein 7805 wie in er Standard-Beschaltung. Er liefert den Ausgangsstrom also selbst.

Über einen Vorwiderstand wird der Eingangsstom des 7805 bestimmt. Überschreitet dieser Eingangsstrom eine bestimmte Schwelle fällt über diesem Widerstand eine Spannung ab, welche die Basis von pnp-Transistoren so weit absenkt, dass sie leitend werden und zusätzlichen Ausgangsstrom liefern.

Realsisierung hoher Stromstärken

Für hohe Stromstärken kann man nun verschiedene Maßnahen ergreifen.

Zum einen kann man Transistoren mit hohen Stromverstärkungsfaktoren und Ausgangsströmen wählen. Oder auch Transistoren zusammenschalten, beispielsweise durch Parallelschaltung oder mit Darlingtonschaltung zusammenschalten.

Das Video zu Festspanungsregler 7805 für hohe Stromstärken

Im Video wird die Verwendung des Festspanungsreglers 7805 für hohe Stromstärken mit PSPICE aufgebaut und anschließend mit mehreren, unterschiedlichen Lastwiderständen simuliert.

Man sieht sehr schön, dass die Ausgangsspannung für wechselnde Belastungszustände in einem gewissen Bereich konstant bleibt und die Ausgangsströme weit über den für den Baustein 7805 erlaubten 1-2 A liegt.

Viel Spaß mit dem Video.


Wolfgang Bengfort

Wolfgang Bengfort (Dipl.-Ing. Elektrotechnik) unterrichtet nach 10-jähriger Berufstätigkeit in der freien Wirtschaft seit 2003 die Fächer Elektrotechnik und Informatik an berufsbildenden Schulen.  Er ist Gründer und Betreiber der Elektrotechnik eLearning Plattformen ET-Tutorials und ET-Akademie.

weitere Videos

September 22, 2010

März 10, 2012

Juni 9, 2013

Juni 12, 2014

Dezember 5, 2013

September 22, 2012